Bildquelle: ©Red Bull Content Pool

Der Wings for Life World Run vom 7. Mai 2023 ist definitiv kein herkömmlicher Laufwettkampf mit Start und Ziel und Kampf um jede Sekunde. Vielmehr ist er ein weltweiter Solidaritätslauf mit einer einzigartigen Atmosphäre. Einer der weltweit sechs Flagship Runs findet in Zug statt (Start um 13 Uhr).

Am 7. Mai 2023 findet bereits der zehnte Wings for Life World Run statt. Der Erfolg des jährlich stattfindenden Charity-Events lässt sich sehen, wurden doch weltweit mit dem World Run bislang 40 Millionen Euro gesammelt, die vollumfänglich in die Rückenmarksforschung geflossen sind und langfristig dabei helfen sollen, Querschnittlähmung heilen zu können. Der globale Spendenlauf ist mit insgesamt jeweils rund 200000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der weltweit grösste Laufevent.

Spezieller Modus

Auch bezüglich Modus ist der World Run definitiv kein herkömmlicher Laufwettkampf mit Start und Ziel und Kampf um jede Sekunde. Vielmehr ist er ein weltweiter Solidaritätslauf mit einer einzigartigen Atmosphäre. Die Idee dahinter ist bestechend einfach. Alle Läuferinnen und Läufer starten weltweit gemeinsam zur gleichen Zeit. Der Clou beim World Run aber ist: Es gibt keine Ziellinie bzw. diese befindet sich für jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer an einem anderen Ort.

Werbung
Muuvr - Get active, Get rewarded

Wie das möglich ist? Exakt 30 Minuten nach dem Massenstart fährt ein Catcher Car mit einem Anfangstempo von 14 km / h hinter der Laufschar los. In festgelegten Intervallen wird der Catcher Car nun immer schneller und holt so Teilnehmer um Teilnehmerin ein. Die einen werden vielleicht schon nach 2 Kilometern geschnappt, andere schaffen 5, 10, 20, 40 – oder gar 63 Kilometer, wie Raphael Josef, der letztjährige Sieger beim Flagship Run in Zug. Was für alle gilt: Wer vom Catcher Car eingeholt wird, ist aus dem Rennen. Die Eingeholten laufen bis zum nächstgelegenen Shuttle-Bus, der sie wieder zum Start bringt.

Flagship Run in Zug

Einer der weltweit sechs Flagship Runs findet am 7. Mai in Zug statt (Start um 13 Uhr). Neben den organisierten Flagship Runs gibt es noch zahlreiche «App Run Events» auf definierten Strecken, dazu kann man auch komplett virtuell und ortsunabhängig über die Wings for Life World Run App mitmachen. www.wingsforlifeworldrun.com

Was Sie auch interessieren könnte

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert