Bildquelle: © Imago

Dank Snowfarming, Snowfactory und Beschneiungsanlagen ist Langlauf schon in diesen Tagen möglich. Hobby-Sportlern stehen verschiedene Angebote zur Verfügung. Eine Auswahl.

Werbung

Davos:

Die 4,5 km lange Flüela-Loipe (Bild) ist dank «Snowfarming» schon seit Ende Oktober geöffnet.

Lenzerheide:

Bei der Biathlon-Anlage in Lantsch steht dank der «Snowfactory» eine 3 km lange Loipe bereit.

Engadin:

Dank frühem Schneefall und kalten Temperaturen waren im Oberengadin bereits am ersten November-Wochenende 50 Loipen-Kilometer geöffnet. In Pontresina steht die 3,3 km lange und beschneite Rundloipe beim Langlaufzentrum jeweils schon früher bereit.

Goms:

Am 20. November eröffnen die Walliser ihr grandioses Gebiet.

Eigenthal: 

Am Fuss des Pilatus auf rund 1000 m ü. M. wird mit Hilfe von Schneelanzen eine rund 2 km lange Loipe unterhalten.

Unterschächen:

Seit drei Jahren verfügt die Gemeinde am Klausenpass über eine Beschneiungs-Anlage.

Was Sie auch interessieren könnte

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.