Bildquelle: © GettyImages

Was tun, wenn die Haus-Laufstrecke zu Beginn steil bergan geht?

Werbung

Es bieten sich ein paar Übungen zum Einwärmen an, die den Kreislauf langsam in Schwung bringen. Das können lockere Hüpfübungen, Schwunggymnastik oder sogenannte «Movement Preps» sein (eine Mischung aus Koordination, Stabilisation und Beweglichkeit). Es spricht auch nichts dagegen, am Berg so langsam wie möglich zu starten, z.B. mit zügigem Gehen und kräftigem Armeinsatz, und dabei den Puls im Auge zu behalten.

Was Sie auch interessieren könnte

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.