Bildquelle: © Imago

Am Sonntag läuft Julien Wanders (Stade Genève) seinen ersten Marathon. In Paris (FRA) peilt der Europarekordhalter im Halbmarathon und über 10 km eine Zeit klar unter 2:10 Stunden an. 

Der Leistungsausweis von Julien Wanders ist beeindruckend. Schon als junger Läufer stellte er seine Klasse auf der Strasse immer wieder unter Beweis. Höhepunkte waren seine Europarekorde über 10 km und im Halbmarathon sowie ein Weltrekord über 5 km.

Auf der Bahn brillierte er unter anderem mit einem Schweizer Rekord über 10 000 m, wo er die jahrelange Bestmarke des legendären Markus Ryffel unterbot. Der 26-jährige Genfer machte nie ein Geheimnis daraus, dass ihn die Marathon-Distanz reizt. Nun ist es soweit: Am Sonntag tritt Wanders beim Paris-Marathon in einem internationalen Klassefeld an.

Zwischen 2:06 und 2:09 Stunden

Der Schweizer traut sich bei einem idealen Rennverlauf eine Zeit zwischen 2:06 und 2:09 Stunden zu. Ein Marathon unter 2:10 Stunden, das haben mit dem nationalen Rekordhalter Tadesse Abraham (LC Uster, 2:06:40) und dem Europameister von 2010 Viktor Röthlin (2:07:23) erst zwei Schweizer geschafft.

Werbung

Mit Boniface Kibiwott und Matthew Kibarus hat Wanders zwei kenianische Tempomacher an seiner Seite, die ihn bei seinem Unterfangen unterstützen.

Sonntag 08.15 Uhr: Live auf Eurosport

Julien Wanders bereitete diesen Wettkampf wie gewohnt konsequent in seiner zweiten Heimat Iten in Kenia vor. Ende Februar lief er in Neapel (ITA) einen Halbmarathon, den er in sehr guten 1:00:28 Stunden beendete. Nun kann er sich der Herausforderung «Marathon» voller Zuversicht stellen. Der Startschuss zum Marathon in Paris fällt am Sonntag um 8.15 Uhr. Das Rennen wird von Eurosport live übertragen.

Quelle: Pressemitteilung Swiss Athletics vom 29. März

Was Sie auch interessieren könnte

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.